Veranstaltungsort: HanseMerkur Atrium

Am 30.05.2018 hat der Studiengang IT Management und Consulting zur ITMC Conference 2018 eingeladen. Unter dem Motto

 

Wenn Computer selber denken
- zwischen digitalem Glashaus und strahlender Zukunft

 
haben sich Unternehmen und Besucher über spannenden Themen aus den Bereichen Artifical Intelligence, Virtual Reality, Blockchain, Data Security uvm. ausgetauscht.

 

Schön, dass Ihr da wart!

 

Diese Jahr hat die Conference erstmalig außerhalb des Informatikums im Atrium der HanseMerkur nähe der Bahnstation Dammtor stattgefunden. Zudem wurde ein ganz neues Format ausprobiert. Statt morgens mit der Conference zu beginnen, fiel der Startschuss erst um 17 Uhr.
 
Mit vollem Erfolg konnten über 200 Besucher und Unternehmensvertreter begrüßt werden.
 
Nach einer kurzen Anmeldephase wurden die Teilnehmer durch Studierende des ITMC Studiengangs und Prof. Dr. Tilo Böhmann begrüßt. Barbara Saunier, CIO bei Beiersdorf und Geschäftsführerin von Beiersdorf Shared Services, folgte mit einer Keynote zur Entwicklung und Anwendung von Artificial Intelligence. Im Anschluss begannen die Vorträge und Workshops. Die Unternehmen SopraSteria, PPI und Otto hielten Vorträge über eigene Projekte aus den Bereichen Maschinelles Lernen/DeepLearning, Digitale Assistenten und Microservices. In sechs weitern Workshops hatten die Besucher Gelegenheit, zusammen mit den Unternehmen Beiersdorf, Capgemini, direkt gruppe, Inditango und bpc konkrete Fallszenarien und Herausforderungen in der Unternehmenspraxis zu diskutieren.
Anschließend konnten Studierende und Studieninteressierte sich während der Messe über den Masterstudiengang IT-Management und -Consulting informieren. Auch erste Kontakte zu Unternehmen aus der IT Branche wurden geknüpft.

Wann:   am 30. Mai 2018 ab 17.00 Uhr bis ca. 22.00 Uhr
Was:      Spannende Themen aus dem IT-Bereich, tolle Unternehmen aus der Umgebung und leckeres Essen in entspannter Atmosphäre
Wo:        Am Dammtor im Atrium der HanseMerkur, Siegfried-Wedells-Platz 1, 20354 Hamburg

Was ist ITMC?

Der konsekutive viersemestrige Masterstudiengang IT-Management und -Consulting (ITMC) ist forschungsorientiert sowie praxisbezogen und qualifiziert jährlich etwa 40 High Potentials mit dem Abschluss Master of Science in IT-Management und -Consulting.

Durchgeführt vom Fachbereich Informatik der Universität Hamburg wird dieses innovative und voll etablierte Studienprogramm von einem Kuratorium aus ca. 20 namhaften Unternehmen im Rahmen von Praktika, Projekten und Masterarbeiten unterstützt.

Die Förderer begleiten den Studiengang, gewährleisten die praxisbezogenen Anteile und treten öffentlichkeitswirksam für den Studiengang ein. Damit ist ITMC ein Novum und Aushängeschild der Hamburger Informatik. Einen ersten, prägnanten Einblick erhalten Sie durch den ITMC-Informationsflyer (PDF).

Was ist  die ITMC-Conference?

Die ITMC-Conference wird jährlich ausgetragen und wird von derzeitigen ITMC Studenten ehrenamtlich organisiert. Sie bietet Teilnehmern aus Unternehmen, Universitäten sowie allen anderen Interessenten eine Plattform zum Austausch und zur Diskussion aktueller Trends im Bereich IT-Management und –Consulting. Studieninteressierte bekommen die Möglichkeit, einen Einblick in den innovativen Masterstudiengang zu erhalten und sich über dessen Kernthemen und Konzept zu informieren. Genauso bieten spannende Vorträge und Workshops die Möglichkeit mit den teilnehmenden Unternehmen in Kontakt zu kommen. Die diesjährige Conference trägt den Titel Wenn Computer selber denken — zwischen digitalem Glashaus und strahlender Zukunft und lädt nicht nur Studieninteressierte sondern jegliche Art von Besuchern dazu ein, einen Tag mit uns in den Austausch zu diesem Thema zu kommen.